Bergisel Sprungschanze und Restaurant

50 Prozent Energieeinsparung

Bergisel-Schanze Innsbruck mit moderner Lichttechnik von Zumtobel

Bergisel Sprungschanze und Restaurant

Dank eines innovativen Lichtkonzepts erstrahlt die Innsbrucker Bergisel-Skisprungschanze und das zugehörige Restaurant vor dem Tiroler Alpenpanorama abends in allen erdenklichen Farben. Damit das Lichtspektakel Sport-Fans noch viele Jahre erfreut, hat die Firma Zumtobel die Leuchten modernisiert – und dabei den Stromverbrauch der Beleuchtung mehr als halbiert.

Mit ihrem besonderen Design ist die Bergisel-Skisprungschanze zu einem eindrucksvollen Wahrzeichen von Innsbruck geworden. Dafür sorgt auch die Beleuchtung, die der Form der Rampe folgt und auch das Panorama-Restaurant "Bergisel Sky" in Szene setzt. Damit die Beleuchtung weiterhin auf dem Stand der Technik in punkto Leistung und Nachhaltigkeit bleibt, hat der Lichtspezialist Zumtobel im Auftrag von MK Illumination die seit 2002 eingesetzten RGB-Leuchtstoffröhren durch ein fortschrittliches LED-Beleuchtungssystem ersetzt. Auch die Notbeleuchtung wurde ins Modernisierungskonzept integriert. Mit der Sanierung ist Zumtobel den Regularien einen Schritt voraus, denn ab August 2023 werden keine Leuchtstoffröhren mehr im Handel zugelassen.

Nachhaltigkeit, Hightech und Ästhetik vereint

Auf Wunsch des Betreibers wurde die Steuerung so realisiert, dass sich die Beleuchtung von Restaurant und Rampe unabhängig voneinander bedienen lässt. Die Lichtlösung eröffnet eine große Flexibilität, um unterschiedliche Farbkombinationen und Effekte zu erzeugen. Standardmäßig durchläuft die Beleuchtung entlang der Schanze abends im Zehn-Minuten-Takt die Farben des Regenbogens. Zudem lassen sich dank der Steuerung Litecom infinity unzählige Flaggen-Farbkombinationen programmieren, um etwa bei Wettbewerben die jeweiligen Länderteams eindrucksvoll zu inszenieren. So lässt sich an der Bergisel-Sprungschanze beispielsweise durch die Farben Gelb und Blau die Solidarität mit der Ukraine symbolisieren.

Im Vergleich zum Ursprungssystem sparen die energieeffizienten LED-Leuchten über 50 % Energie ein. So fügt sich die Beleuchtungslösung nicht nur nahtlos in das architektonische Konzept der Schanze, sondern wird auch den Nachhaltigkeitsansprüchen der umweltbewussten Region Tirols gerecht.

Fotocredits: Bergisel BetriebsgmbH.

 

Öffnungszeiten Stadion

Juni – Oktober:
Mo-So 09:00 bis 18:00 Uhr
(letzter Einlass 17:30 Uhr)

November – Mai:
Mi-Mo 09:00 bis 17:00 Uhr
(letzter Einlass 16:30 Uhr)
Dienstag Ruhetag

Google Maps

Kontakt

Bergisel BetriebsgesellschaftmbH
Bergiselweg 3
A-6020 Innsbruck
Office: +43 512 589259

email

Social Media

Danke, dass Sie uns Ihren Freunden weiterempfehlen.

powered by webEdition CMS